Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flüssigkeit im Laptop
#1
Ich hatte vor einigen Jahren mal einen Dell Laptop der innerhalb von 13 Monaten 4 mal defekt war. Meistens war in dem Laptop eine "angetrocknete Flüssigkeit" von krümmeliger brauner konsistenz zu finden, in dem Laptop sind allerdings niemals irgendwelche Flüssigkeiten zum einsatz gekommen Wink

Nun habe ich vor kurzem meinen aktuellen Acer Laptop mal zerlegt und den Kühler gereinigt (was den effekt bracht das meine Idle Temp von 60-70 auf ~40°C gefallen ist Wink) und habe ebenfalls solche Spuren allerdings diesmal in weisser Farbe gefunden.
Hat jemand eine ahnung was das sein kann? Wie gesagt ist niemals irgendeine Flüssigkeit über dem Laptop ausgeleert worden...
Antworten
#2
Evtl. Kondensierte Luftfeuchtigkeit, in Verbindung mit Staub? Das erklärt aber die Farben nicht.

Evtl. irgendwelche Klebstoffe aus der Fertigung, die bei hohen Temperaturen flüssig werden und aus irgendwelchen Fugen laufen?

Bin total ratlos.
Millionen Bücher blieben Von den Menschen früh´rer Zeiten
Hätten sie nichts aufgeschrieben, könnt ihr Geist uns nicht begleiten.
Und verdammt zu Ignoranten müssten wir durchs Leben schreiten.
Alle Bücher sind Garanten für den Fortschritt und die menschliche Kultur.
Antworten
#3
Könnt aber auch irgendne Art von Leitpaste sein, wenn da schon ein Kühler dran ist.
Wer HTML postet oder gepostetes HTML quotet oder sich gepostetes oder
gequotetes HTML beschafft und in Verkehr bringt, wird mit PHP nicht unter zwei Jahren bestraft.


irc.teranova.net #hackingboard Eisbaer
Antworten
#4
Das Bild ist auf dem Kopf bzw der Laptop liegt da verkehrt herum. Das Runde Teil an dem die Spuren zu sehen sind ist die heatpipe die von CPU/GPU kommt und an dem Kühler befestigt der vom Lüfter angeströmt wird und die Luft dann aus dem Gehäuse anströmt. Wird der Kühler auf der Heatpipe denn mit Wärmeleitkleber angebracht? Wenn ja könnte diese theorie stimmen...
Ansonsten kann ich berichten das nach der Reinigungsaktion (ich habe nur den Kühler gründlich gereinigt ohne irgendein Teil des Kühlsystems zu demontieren und keine Wärmeleitpaste oder ähnliches erneuert) bei dem mir das aufgefallen ist der Laptop absolut stabil und thermisch Problemlos läuft, selbst die letzten Tage hat der Laptop nur eine CPU Temp zwischen 40 und 50°C bei fast passiver Kühlung (der Kühler läuft nur minimalst) und wenn die CPU Last etwas hochgeht (meist Flash Spiele) bleibt die Temp bei laufendem Kühler ebenfalls unter 60°C

Unten im Gehäuse hatte ich auch schon minimale Spuren davon gefunden und damals als ich meinen Dell Laptop innerhalb von 13 Monaten 4 mal zur Garantie eingeschickt habe hatte ich ähnliches Zeugs (allerdings krümmerlige kristalle in braun und weiss) in großen Mengen gefunden.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste