Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RAM Kauf - Low Voltage?
#1
Ich bräuchte mal wieder etwas RAM und habe mich da gerade mal bei Atelco umgeschaut. "Normalen" DDR3 Ram haben die irgendwie kaum noch (und wenn dann nur ECC und richtig teuer), dafür haben die fast nur noch "Low Voltage" Riegel. Kann ich die in ein normales Board stecken oder brauch ich da auch ein "Low Voltage Board" oder ähnliches?
In diesem speziellen Fall handelt es sich um ein ASRock N68c-s UCC Board

Eigentlich will ich doch nur für meine Mutter etwas RAM haben ohne Arm zu werden Wink
Antworten
#2
*brrrrrr* sofern das noch aktuell ist - ... ASrock ... Dual-RAM ... 2 gemischte Arten von Hauptspeicher birgt immer Probleme. Die Frage ist, was/wieviel willst Du aufrüsten bzw. ist schon verbaut?! So oder so - max. 8GB möglich.
[Bild: sysp-140053.jpg][Bild: signature.img?t=1&uid=11987&iehack=.jpg]
                                  ... don't eat yellow snow!
Antworten
#3
Es ist nach 6 Monaten nicht mehr aktuell Wink

RAM verbaue ich normalerweise immer nur "setweise" außer ich habe noch irgendwo irgendwas rumliegen das ich halt noch "sinnvoll" in einem anderen Rechner verwenden will und da lass ich es im zweifellsfall drauf ankommen, kostet ja nichts wenn es eh nur in der Schublade rumliegt.

Ich wollte von 2GB auf 8GB (2x4GB) aufrüsten was ich dann Problemlos mit einem (glaub) Corsair Set von 2x4GB low-voltage RAM gemacht habe
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste